Basarbedingungen: Gemeinde Untergruppenbach

Seitenbereiche

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Herzlich Willkommen
in der Gemeinde Untergruppenbach.

Hauptbereich

Art und Anzahl der angebotenen Waren

Bei unseren Basaren darf pro Verkaufsnummer abgegeben werden:

  • Frühjahr/Sommer: Ein Korb mit maximal 50 Kleidungsstücken + 4 Jacken + 3 Paar Schuhe
  • Herbst/Winter: Ein Korb mit maximal 40 Kleidungsstücken + 3 Jacken + 3 Paar Schuhe
  • Jeweils ein weiterer Korb mit maximal 25 Spielwaren (Bücher, Puzzle, Spiele, usw. - allerdings keine Plüschtiere)
  • Jeweils bis zu 10 Großteile (Fahrräder, Autositze, Kinderwägen, usw.)

Mehrmengen werden nicht ausgelegt!

  • Bitte keine verschmutzten, beschädigten, altmodischen oder uralten Teile abgeben.
  • Keine Kleidung in Damen-/Herrengrößen, diese werden nicht ausgelegt.
  • Keine Lebensmittel (z.B. Flaschennahrung, auch nicht originalverpackt).
  • Spielwaren müssen vollständig sein! Sofern Teile fehlen, bitte deutlich sichbar vermerken.

Vorbereitung und Auszeichnung der Waren

Auszeichnung

  • Bitte geben Sie Ihre Preise mindestens in 50 Cent-Schritten oder glatten Euro-Beträgen an!
  • Verwenden Sie bitte für alle Artikel ein stabiles Hänge-Etikett mit reißfestem Band.
  • Das Etikett muss wirklich hängend an der Ware befestigt werden, damit die Preisschilder an der Kasse zügig von der Ware entfernt werden können.
  • Auf keinen Fall Klebe-Preisschilder oder Nadeln verwenden (Verletzungsgefahr).

Bitte klicken Sie auf das Bild oben rechts für weitere wichtige Hinweise zur Auszeichnung der Waren - danke!

Vorbereitung

  • Zweiteiler bitte mit einigen Stichen zusammennähen; auch hier keine Nadeln verwenden (Verletzungsgefahr)!
  • Artikel mit kleinen bzw. losen Einzelteilen (Spiele, Puzzle, Lego, Playmobil,...) so sicher verschließen, dass der Inhalt nicht herausfallen kann (z.B. mit Paketschnur, Klebeband, Klarsichtfolie...).
  • Spielzeug mit mehreren Komponenten bzw. Einzelteilen muss vollständig sein! Bei fehlenden Teilen bitte einen entsprechenden Hinweis anbringen, das gebietet die Fairness gegenüber den Käufern.
  • Bitte Kleidung nach Größen sortiert in den Wäschekorb legen, dazwischen ein A4-Blatt mit der jeweiligen Größe.
  • Die Ware muss in handelsüblichen Wäschekörben angeliefert werden. Auf beiden schmalen Seiten des Korbes muss die Verkaufsnummer gut sichtbar angebracht werden.
  • Kartons, Plastikboxen, Klappboxen, etc. werden nicht angenommen.

Diese Regeln erleichtern allen Helferinnen und Helfern das Sortieren enorm und stellen die Zufriedenheit der Käuferinnen und Käufer sicher.

Die Einhaltung wird bei der Abgabe der Körbe überprüft.

Vielen Dank für die Einhaltung und Unterstützung!

Haftungsausschluss - Abholvollmacht - sonstige Hinweise

Wir übernehmen keine Haftung für abhanden gekommene Ware, fehlende Etiketten, beschädigte Ware sowie unvollständige und verschmutzte Ware.

Sollten Sie Ihre Ware nicht selber abholen, lassen Sie sich bei der Warenabgabe bitte eine Vollmacht geben, in welcher Sie den Abholer namentlich nennen. Liegt uns diese Vollmacht nicht vor, können wir zukünftig aus rechtlichen Gründen bei der Abholung weder Ware noch Geld aushändigen.

Der Förderkreis erhält 15% vom Umsatz.

Voraussichtliche Abgabe- und Abholdaten für den Frühjahr-/Sommer-Basar 2024

  • Abgabe: Freitag, 15. März 2024, 15:00 Uhr bis 16:30 Uhr
  • Abholung: Samstag, 16. März 2024, 15:30 Uhr bis 16:00 Uhr